Montag, 6. April 2020

Und noch ein vorgelesenes Hörbuch-Projekt!

Es ist schon irgendwie seltsam. Ich schreibe ja jetzt schon eine ganze Weile lang Bücher und natürlich ist mir klar, dass diese Bücher auch gelesen werden. Klar, manch einer klemmt sie unter den wackelnden Tisch oder sammelt einfach Buchmeter im Regal. Aber eigentlich sind meine Geschichten ja zum Lesen da.
Durch dieses ganze Corona-Kuddelmuddel und Homeschooling, geschlossene Bibliotheken, Kirchen und Kindergärten ist meine Leserschaft irgendwie ins Internet gerutscht. Und da wird jetzt fröhlich vorgelesen! Soooooo cool! *freu*

Ganz neu mit dabei gleich zwei Versionen von Schlamasselbach. (Also dem zweiten Teil von Billersbockmist. Das ist insofern sinnvoll, da es im ersten Teil um Weihnachten geht, der zweite Teil aber von Ostern handelt. Und das passt natürlich im Moment richtig gut!)

https://smile.amazon.de/Billersbockmist-Schlamasselbach-Krippe-Kloppe-Ostereier-ebook/dp/B0811ZSJVK/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=billersbockmist&qid=1586164101&sr=8-1


Einmal vorgelesen von Nettl von der Heilsarmee in Chemnitz.


Und ein anderes Mal (sogar mit Video) von den Ladys aus dem Pastorenhaushalt der Rohdes aus Hannover.








Die weiteren Kapitel werden hier verfügbar sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten