Mittwoch, 8. Juni 2016

Ihr könnt uns stechen! Aber wir neutralisieren euch!!!

Alle Jahre wieder werden wir von diesen fiesen Viechern heimgesucht. Stechmücken.

Wer kennt nicht das miese Summen, was einem durch Mark und Bein geht und weshalb man dann die Nachttischlampe SOFORT wieder anknipsen muss. Um der Mücke das Lebenslicht auszuknipsen!


Unser Junior und ich haben nicht nur Stiche, NEIN! Wenn wir gestochen werden, haben wir die Beulenpest! Die Stiche schwellen an, vereinen sich, werden heiß und jucken wie bekloppt. Und natürlich dauert es bis zu einer Woche, bis so ein Stich dann halbwegs abgeheilt ist.
(Drum hab ich ihm vor Kurzem einen eigenen Mückenfänger (s.o.) gezeichnet und übers Bett gehängt.
Leider sind die Mückenviecher davon eher unbeeindruckt. Kein Wunder: Im Dunkeln kann man den Frosch ja gar nicht sehen!)


Das war schon immer so.
BIS... zum Pfingsturlaub!

Ich hatte im Netz mal wieder nach dem derzeitig wirksamsten Mittelchen gesucht und bin über einen Artikel gestolpert, den ich erst für einen Scherz hielt.

Da behauptete jemand, dass man einen Mückenstich einfach erwärmen müsse. Mit dem Saugrüssel spritzen die Biester Gift. (Das ist das was so gemein juckt!) Es basiert auf Eiweißproteinen. Und jetzt kommts: Bei 45 Grad Celsius werden diese Eiweiße zerstört.

Man kann also den Stich einfach erwärmen und dann hört das Drama auf!
Das haben wir gleich ausprobiert:

Ich hatte am Morgen gleich 3 Stiche an meiner Hand und hab beim Frühstück die Stiche an meine heiße Teetasse gehalten. Vielleicht so 2-3 Minuten. Binnen Sekunden hörte es auf zu jucken. Die Stiche waren nach einer halben Stunde weg! Ich war wie vom Donner gerührt!

Weil man aber in der Regel keine heiße Teetasse mit sich führt, kann man auch so kleine Geräte kaufen.



Ich habe vor dem Urlaub eines besorgt und das hat Junior eifrig getestet. Man hält eine kleine Metallplatte auf den Stich und drückt einen Knopf. Das Metall heizt sich auf und wenn es einem zu heiß wird, macht man es wieder aus.

Wir waren alle völlig platt! Das ist gar kein Scherz! Das klappt tatsächlich!
Warum hat man uns das all die Jahre vorenthalten?
Für uns die Innovation des Sommers! Und nachdem ich gelesen habe, dass nach dem feuchten Frühjahr und den vielen Überschwemmungen die Mückenplage schon vorprogrammiert ist, bin ich fast schadenfroh.

Ihr könnt uns stechen! Aber wir neutralisieren euch!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten