Dienstag, 10. Februar 2015

Warmduscher!


Bei unseren Kids in der Schule gibt es einen genialen Brauch:
Einmal in der Woche haben sie eine "WIR-Stunde". Also eine Zeit, um Klassenangelegenheiten zu besprechen. Teil der WIR-Stunde ist die Warme Dusche.

Bei der Warmen Dusche wird ein Kind ausgelost, das sich auf was gefasst machen kann!

Es stellt sich in die Mitte und alle anderen Kinder geben reihum ein Kompliment.

Was sie an dem Kind schätzen.
Was es voll drauf hat.
Was es so besonders macht...

(Floskeln wie "Du bist ganz nett..." sind übrigens nicht erlaubt :))


Das ist natürlich total easy, wenn man den Warmduscher als besten Freund bezeichnet. Aber eine echte Herausforderung, wenn man ihn eigentlich gar nicht so recht leiden kann. Alternativ zu "Ich mag an dir..." gibt es auch die Möglichkeit, dem Warmduscher etwas Gutes zu wünschen.

Und das warmgeduschte Kind?
Das kommt nach Hause und fühlt sich moppelwohl!
Kann ich bezeugen!

Eine tolle Idee und zwar nicht nur für die Klassengemeinschaft!
Wie wäre es, das mal in nem Kollegium zu testen?
Oder an der Bushaltestelle?
Im Verein?
Oder in der Familie?

Warme Duschen kann jeder vertragen! Und es ist doch irgendwie immer eine Herausforderung für uns Deutsche, mal etwas ganz und gar Positives zu sagen!

Also los! Gießkannen mit warmem Wasser füllen und ab ins Getümmel!
(Ähm... und das ist jetzt bildlich gemeint... okay!?)




Keine Kommentare:

Kommentar posten